Wanderreise Rota Vicentina II - Küstenwandern am Rande Europas

Diese individuelle (nicht in der Gruppe und nicht geführt) Wanderreise führt Sie an einen der schönsten Küstenabschnitte Europas. Sie wandern entlang des Atlantiks an der Alentejoküste bis zur Algarve. Auf dieser 11-tägigen Wanderreise an der Rota Vicentina haben wir vier Wandertage auf dem sogenannten "historischen Weg" und drei Etappen auf dem "Fischerpfad" vorgesehen. 

Sie entdecken einerseits das küstennahe Hinterland und andererseits die schroffen Steilküsten und traumhaften Strände des Alentejos und der Algarve.

An den wanderfreien Tagen entspannen Sie in hochwertigen, landestypischen Unterkünften, an traumhaften Stränden oder Sie unternehmen weitere Wanderungen, Fahrradtouren oder Ausflüge. Wir zeigen Ihnen in unseren Reiseunterlagen zahlreiche Möglichkeiten zur Tagesgestaltung auf.

PORTUGAL REISEPROFIGMBHRV Partner Stamp

Wanderreise Lissabon – Vila Nova de Milfontes – Zambujeira do Mar – Brejão – Aljezur – Carrapateira – Vila do Bispo – Sagres – Faro

11 Tage / 10 Nächte in einem 4*-Apart Hotel, einer Pousada und fünf hochwertigen, landestypischen Unterkünften jeweils im Doppelzimmer inkl. Frühstück / 2x Abendessen

Ab 919 Euro pro Person (saisonabhängig)

Blütezeit an der KüsteEntlang der KüsteCosta VicentinaStrand von BordeiraKlippenfischerWandern im Land der StörcheStrand von Amadoam Fischerhafen von Azenha do MarCabo Sao Vicente

Wanderreise Rota Vicentina II - Küstenwandern am Rande Europas

Der Naturpark Südwest-Alentejo und die Costa Vicentina gelten mit ihren mehr als 100 km Küstenlinie als das am besten erhaltene Küstenschutzgebiet des europäischen Kontinents. Der Fernwanderweg „Rota Vicentina“ verläuft entlang dieses traumhaften Küstenabschnittes und führt von Santiago de Cacém im Alentejo bis zum Kap von São Vicente ganz im Südwesten Portugals. 

Die Rota Vicentina besteht aus zwei Wanderwegen: Der „Caminho Histórico“, der Historische Weg verläuft einige Kilometer im Hinterland über traditionell von den Bauern genutzte Wege durch Korkeichenwälder, Olivenhaine, stille Flusstäler und sympathische Städte und Dörfer. Er ist auch für Mountainbiker bestens geeignet. 

Der „Trilho dos Pescadores“, der Pfad der Fischer, verläuft direkt an der Küste in den Dünen und über die Klippen. Atemberaubende Ausblicke und unberührte Natur erwarten Sie! Die vier Einzeletappen zwischen Porto Covo und Odeceixe sind zwischen 15 und 22 km lang. 

Auf dieser Wanderreise haben wir sieben Wandertage vorgesehen, drei Wanderungen auf dem Fischerpfad und vier Wanderungen auf dem Historischen Weg. 

An den Wandertagen sind alle Transfers im Reisepreis enthalten – zum Startpunkt der Wanderung und/oder vom Endpunkt der Wanderung zur nächsten Unterkunft (falls notwendig). 

Auf fast allen Etappen auf der Rota Vicentina gilt: Sie müssen nicht die komplette Distanz wandern, sondern können nach Absprache mit Ihrem Unterkunftsbetreiber die Etappe weiter südlich beginnen – oder aber sich früher abholen lassen.

Am 3. und 4. Tag ist das Abendessen in der Unterkunft inklusive. An allen Wandertagen bekommen Sie ein üppiges Lunch-Paket von Ihrer jeweiligen Unterkunft mit auf den Weg. 

Ihr Gepäck wird an allen Wandertagen zur nächsten Unterkunft transportiert und steht bereit, wenn Sie nach der Wanderung Ihr Zimmer beziehen.

Empfohlene Reisezeit: das ganze Jahr (Ausnahmen Juli und August) - selbst in den Wintermonaten ist das Wandern ein Erlebnis!


1. Tag: Lissabon – Vila Nova de Milfontes

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Lissabon nehmen Sie den Zug in Richtung Faro. Nach weniger als zwei Stunden Bahnfahrt steigen Sie an der Haltestelle Funcheira aus. Hier werden Sie bereits erwartet und nach Vila Nova de Milfontes gebracht.

In Vila Nova de Milfontes richten Sie sich für zwei Nächte im Doppelzimmer einer kleinen, landestypischen Unterkunft im Ortskern ein. Freuen Sie sich auf ein wirklich traumhaftes Frühstück! 


2. Tag: Vila Nova de Milfontes

Heute begehen Sie die nördlichste Etappe des Fischerpfads, von Porto Covo bis Vila Nova de Milfontes. Sie werden nach dem Frühstück nach Porto Covo gebracht. Die Strecke ist 20 km lang und führt auch ein Stück am Strand entlang. 

Sie kommen unter anderem zum Strand von Pessegueiro vor der gleichnamigen Insel. Im Strand-Restaurant „A Ilha“ bietet sich eine Einkehrmöglichkeit und, falls Sie Ihre Badesachen dabei haben, könnten Sie sich hier im Atlantik erfrischen.   
                        
Nicht nur rund um Vila Nova de Milfontes, sondern entlang der ganzen Küste bis hinunter zur Algarve findet man unzählige und wenig frequentierte Traumstrände für jeden Geschmack. 


3. Tag: Vila Nova de Milfontes – Zambujeira do Mar

Sie wandern heute auf dem Fischerpfad von Vila Nova de Milfontes bis Almograve (15 km). Auf dieser Etappe kommen Sie auch am Strand Praia das Furnas vorbei, der 2012 von den Portugiesen in die Liste der sieben schönsten bzw. beliebtesten Strände Portugals gewählt wurde.

In Almograve werden Sie von Ihrem nächsten Gastgeber abgeholt. Ihre landestypische Unterkunft liegt zwischen Odemira und Almograve und bietet einen eigenen Badesee auf dem großen Grundstück. Sie beziehen hier für eine Übernachtung ein Doppelzimmer.

Das Abendessen (3-Gang-Menü) nehmen Sie heute in Ihrer Unterkunft ein.


4. Tag: Zambujeira do Mar – Brejão

Die heutige Wanderung führt von Zambujeira do Mar nach Odeceixe. Die 18 km lange Etappe ist gleichzeitig die südlichste des Fischerpfads und eine der schönsten!

Der Weg führt von den Rändern der schroffen Felsklippen, von denen manche sogar mit Wasserfällen aufwarten können, immer wieder hinab zu verborgenen, wunderbaren Sandstränden. Ziel der Wanderung ist der Strand von Odeceixe an der Mündung des Ribeira de Seixe.

Die Unterkunft für die kommenden beiden Nächte liegt zwischen Zambujeira do Mar und Odeceixe, nur 400 Meter vom Fischerpfad entfernt. Sie beziehen für zwei Übernachtungen ein voll ausgestattetes Appartement auf einem kleinen, aber außergewöhnlichen Landgut. Das Abendessen nehmen Sie in der Unterkunft ein (3-Gang-Menü).


5. Tag: Brejão 

Genießen Sie Ihren freien Tag an der Alentejoküste in vollen Zügen! Entscheiden Sie selbst, ob Sie dies bei einem entspannten Tag in Ihrer Unterkunft, am Meer - an Ihrem „Hausstrand“ Praia da Amália - oder bei einer weiteren Wanderung tun.


6. Tag: Brejão – Aljezur

Und wieder geht es ein Stück weiter in den Süden! Sie wandern heute auf der nördlichsten Etappe des Historischen Weges an der Algarve. Die heutige Etappe führt von Odeceixe nach Aljezur. 

Sie könnten die Etappe auch verlängern, indem Sie kurz vor Aljezur eine Komplementärstrecke entlang der Küste begehen. Auf dieser passieren Sie den Strand von Amoreira. Oder Sie erklimmen noch die Festung von Aljezur, von der Sie einen herrlichen Panoramablick genießen.

In Aljezur verbringen Sie die Nacht in einem 4*-Apart-Hotel am Ortsrand von Aljezur. Es erwartet Sie ein komfortables Doppelzimmer.

 

7. Tag: Aljezur – Carrapateira

Heute steht eine 24 km lange Etappe von Arrifana bis zu Ihrem Hotel in Carrapateira an. Sie lernen den unzugänglichsten Abschnitt dieser Küstenregion kennen, passieren den Ort Bordeira und sehen -  kurz vor dem Ziel – das herrliche Tal von Vilarinha von einem Hügel aus. 

Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie am Ortsrand von Carrapateira in einer kleinen, gepflegten Pension mit sehr sympathischen Gastgebern und einem ausgezeichneten Frühstück. 


8. Tag: Carrapateira

Der heutige Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Freuen Sie sich auf Strände in unmittelbarer Umgebung, die zu einem entspannten Badetag einladen.  

Alternativ könnten Sie eine kürzere Wanderung, entlang der Steilklippen zwischen dem Strand von Bordeira und dem Strand von Amado, unternehmen. Diese Strecke wird auch Pontal da Carrapateira genannt (10 km). 

Immer wieder führen Holzstege zu atemberaubenden Aussichtspunkten. Auf halber Strecke können Sie in einem guten Restaurant, direkt über dem Meer, eine Mittagspause einlegen.


9. Tag: Carrapateira – Vila do Bispo

Ihre vorletzte Wanderung führt von Carrapateira bis Vila do Bispo (22 km). Auf halber Strecke kommen Sie auch an dem Ort Pedralva vorbei. 

Der kleine Ort lag einst in Ruinen und war verlassen. Im Rahmen eines einzigartigen, nachhaltigen Projekts wurde das Dorf im traditionellen und landestypischen Baustil wieder aufgebaut. Das Ergebnis sind mittlerweile 31 kleine Häuschen, eingebettet in einem authentischen dörflichen Ambiente, mitten in der Natur.

In Vila do Bispo angekommen, beziehen Sie für eine Nacht ein Doppelzimmer in einem kleinen und exklusiven landestypischen Gästehaus mit nur acht Zimmern.


10. Tag: Vila do Bispo – Sagres

Ihre Wanderreise endet beim südwestlichsten Zipfel des europäischen Kontinents, dem Cabo de São Vicente (Etappenlänge: 14 km). Die senkrecht ins Meer abfallenden Klippen und der 24 Meter hohe Leuchtturm schaffen eine imposante Kulisse und bilden einen würdigen Abschluss Ihrer Wanderungen. Per Taxi-Transfer werden Sie anschließend nach Sagres gebracht.

Hier verbringen Sie eine Nacht in der Pousada von Sagres. Sie beziehen ein Doppelzimmer Superior mit einem herrlichen Blick über die Weiten des Atlantiks!


11. Tag: Abreisetag – Rückflug von Faro

An Ihrem Abreisetag fahren Sie mit dem Linien-Bus zum Flughafen Faro und treten bestens erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. Bei Interesse organisieren wir gerne eine privaten Transfer zum Flughafen für Sie. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug!

 


Leistungen 

•    10 Übernachtungen jeweils im Doppelzimmer (Sagres: DZ Superior) und inklusive Frühstück in einem 4*-Apart-Hotel, einer Pousada und fünf hochwertigen Gästehäusern 

•    2x Abendessen am dritten und vierten Tag (3-Gang-Menü ohne Getränke)

•    Gepäck-Transfer an allen Tagen mit Unterkunftswechsel

•    7x Lunch-Pakete (Sandwiches, Obst, Kuchen, Wasser, ...) 

•    7x „Wander-Transfers“: von der Unterkunft zum jeweiligen Startpunkt bzw. vom Endpunkt der Wanderung zurück zur Unterkunft (falls  notwendig)

•    Transfer am Anreisetag vom Bahnhof Funcheira zur Unterkunft

•    Reisepreis-Sicherungsschein

•    Sehr detaillierte Reiseunterlagen (in 1-facher Ausführung): 
    - Routen- und Tagesablaufbeschreibung *
    - GPS-Daten 
    - ein Stadtplan von Sagres
    - die Wanderkarte Rota Vicentina (Maßstab: 1:55.000) und den Wanderführer (in deutscher Sprache)
    - Liste der gängigsten portugiesischen Fische / Meeresfrüchte / Gerichte mit deutscher Übersetzung

* Unsere Routen- und Tagesablaufbeschreibung enthält für jeden einzelnen Reisetag 
      (pro Tag 1-2 DIN A4-Seiten)  
-    detailliert ausgearbeitete Vorschläge für Ausflüge und Unternehmungen
-    viele Insider-Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Sprache, Kultur, Wein & Gastronomie, Verkehr, Verhaltensregeln, Einkaufsmöglichkeiten        
-    exakte Wegbeschreibungen plus GPS-Koordinaten
-    zahlreiche Restaurant-Empfehlungen (alle selbst getestet!)
-    genaue Informationen zum organisatorischen Ablauf der Reise    

 


Reisepreis

ab 919,00 Euro pro Person (im Doppelzimmer)

 

Je nach Reisetermin und Verfügbarkeit der Leistungen kann sich der endgültige Reisepreis ändern.

Bei Buchung von mehr als zwei Personen verringert sich der Preis pro Person. Einzelzimmerpreise auf Anfrage

Der Flug und die Reiseversicherung(en) sind im Preis nicht enthalten!

 

Wir können auf Anfrage die Reisedauer und den Reiseverlauf dieser Portugal Reise Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Verlängerungstage in Lissabon oder ein anschließender Badeaufenthalt sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

   

Weitere Informationen

Gern übernehmen wir für Sie die Buchung der Flüge, bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

 

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung!
Zusammen mit unserem Partner „die Europäische“ können Sie bei uns einfach und günstig eine Reiseversicherung für Ihre Portugal Reise abschließen. Ob Reiserücktritts-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung, Jahres-Versicherungen oder den RundumSorglos-Schutz, wir können Ihnen garantiert den passenden Reiseschutz bieten! Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie umfassend und erledigen alle Formalitäten für Sie.

Angebot anfordern