info@portugal-reiseprofi.de +49 152 29802201 | +49 941 78448808

Individuelle Mietwagen-Rundreise „Nordportugal – grüne Vielfalt für alle Sinne“ im April 2019

Reisezeit: von 16. April bis 30. April 2019

Reiseroute: Porto – Castelo do Neiva – Gerês – Guimarães – Douro-Tal

Name: Heidrun und Manfred Reuter

Anzahl der Reisenden: 2

Extras: Transfer bei Ankunft in Porto vom Flughafen zum Hotel und vom Hotel zur Mietwagenstation; private, deutschsprachige Stadtführung in Porto; deutschsprachige Führung durch eine Portweinkellerei in Vila Nova de Gaia mit Degustation; Abendessen in einem Restaurant an der Uferpromenade in Vila Nova de Gaia; Abendessen in einer 4*-Wein-Quinta am Douro; 2-stündige Douro-Schifffahrt von Pinhão nach Tua und zurück
 

…seit Dienstagabend sind wir von einem wunderbaren Urlaub zurück und waren vom Norden Portugals begeistert.

Schon im Vorfeld unserer Reise waren wir von der Betreuung durch ihr Unternehmen sehr angetan. Die ersten Unterlagen zeigten uns, dass wir gut aufgehoben sind.

Den Aufenthalt von 3 Nächten können wir sehr empfehlen, so hat man auch Zeit und Muße, die Annehmlichkeiten der Hotels zu genießen. 

Wir möchten uns ganz herzlich für die sehr gut ausgearbeiteten Unterlagen bedanken, die es uns erleichterten, die für uns optimale Tour zu erleben. David als Taxifahrer war zuverlässig und sehr nett. Die von ihnen ausgesuchten Hotels waren toll, jedes auf seine Art einzigartig. Wir können nicht sagen, welches nun unser Favorit war. Das Hotel in Porto versprühte, auch Dank der Besitzerin, einen speziellen Charme, im Peneda Geres Nationalpark bewohnten wir die Suite alleine. Das Highlight für meinen Mann war dabei absolut der Indoorpool, der 29° aufwies . Arthur in Guimares war ein ausgesprochen aufmerksamer Gastgeber und im Douro Tal auf der Terasse mit Blick auf die fantastische Landschaft kann man schon die Zeit vergessen. 

Die von ihnen vorgeschlagenen Restaurants, die wir besucht haben, waren nach unserem Geschmack. In Peneda Geres haben wir es uns zweimal abends mit Schinken, Käse und einem guten Wein gut gehen lassen. 

Das Wetter war im Großen und Ganzen sehr gut. Einziger Wermutstropfen waren 3 Tage Regen im Nationalpark. Aber darauf hat man keinen Einfluss...

Wir werden ihr Unternehmen ganz sicher weiter empfehlen und unsere nächste Portugalreise mit ihnen planen.