info@portugal-reiseprofi.de +49 152 29802201 | +49 941 78448808

Portugal - Mietwagen Rundreise Deluxe!

Die Reise führt vorbei an zahlreichen UNESCO-Welterbestätten, zeigt Ihnen die Schönheit der Korkeichenlandschaft im Alentejo und lädt ein zu einer traumhaften Schifffahrt auf dem Douro. In Porto und Lissabon erfahren Sie bei Stadtführungen alles über die Geschichte des Landes und an den weiten weißen Stränden in der Umgebung von Obidos können die Seele einfach mal baumeln lassen. Lernen sie die portugiesische Seele beim Besuch eines traditionellen Fado-Lokals kennen und genießen Sie kulinarische Highlights: ein Tisch in einem Feinschmecker-Restaurant am Douro ist für Sie reserviert. All das und vieles mehr erwartet Sie bei unserer Mietwagen Rundreise Deluxe.

Mietwagen Rundreise Lissabon – Évora – Óbidos – Coimbra – Douro-Tal – Porto

12 Tage / 11 Nächte in drei 5*-Hotels, zwei 4*- Hotels, sowie einem luxuriösen Öko-Hotel (in allen Hotels höhere Zimmerkategorien)

Ab 1.846 Euro pro Person (saisonabhängig)

 

Rundreise Portugal

12 Tage – Mietwagen-Rundreise Deluxe!

 

 

1. Tag: Ankunft in Lissabon

Sie werden am Anfang Ihrer Portugal-Reise von unserem Fahrer am Flughafen in Lissabon erwartet, der Sie in Ihr neu eröffnetes, modernes 5 - Sterne - Hotel in der Altstadt bringt. Je nach Ankunftszeit können Sie bei einem Spaziergang über die Hauptplätze der Altstadt erste Impressionen einfangen und im legendären Café A Brasileira die erste bica (portugiesischer Espresso) probieren. Bei der Wahl eines guten Restaurants für den Abend helfen wir Ihnen gerne mit unseren Empfehlungen weiter.

 

2. Tag: Lissabon

Heute lernen Sie die Stadt der sieben Hügel bei einer privaten Stadtführung kennen. Ihr deutschsprachiger Stadtführer holt Sie nach dem Frühstück an Ihrem Hotel ab. Im Stadtteil Belém bekommen Sie die volle Packung Kultur. Bestaunen Sie die Wahrzeichen Lissabons, das Jerónimos-Kloster und den Turm von Belém, beide von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Nutzen Sie auch gleich die Gelegenheit die köstlichen Pastéis de Belém (Gebäckspezialität aus Belém) zu kosten. In der Altstadt erkunden Sie dann die schönsten Plätze, Viertel und deren Sehenswürdigkeiten. Einmalige Aussichtspunkte, eine Fahrt mit der altehrwürdigen Straßenbahn Nr. 28 und viele interessante Geschichten und Anekdoten rund um die Stadt am Tejo gehören selbstverständlich auch dazu. Am Abend laden wir Sie zu einem exklusiven Abendessen in einem traditionellen Fado-Lokal ein. Beim urportugiesischen Fado-Gesang bekommen Sie einen einmaligen Einblick in die portugiesische Seele.

 

3. Tag: Lissabon – Sesimbra – Azeitão – Évora

Sie starten Ihre Portugal Rundreise mit der Übernahme des Mietwagens und verlassen die Stadt über die Brücke „Ponte 25 de Abril“. Wenn Sie Lust auf einen grandiosen Ausblick haben, fahren Sie zur Burg von Sesimbra, die über dem Ort thront und Sie mit einem wunderbaren Panoramablick belohnt. Im pittoresken Fischerort Sesimbra sollten Sie sich die überregional bekannte Meeresspezialität des Ortes nicht entgehen lassen: Schwertfisch.
Während der Fahrt durch das unter Naturschutz stehende Arrábida-Gebirge reihen sich die schönsten Panoramen aneinander. Der Kontrast zwischen Meer und dem bis zu 500 m hohen Gebirgszug ist beeindruckend. An manchen Stellen fällt die Steilküste bis zu 380 m tief ins Meer ab – die höchste Steilküste auf dem portugiesischen Festland!
In Évora, der Hauptstadt des Alentejo verbringen Sie zwei Nächte in einem Doppelzimmer Deluxe in einem ehemaligen Kloster, das zu einem modernen 5*-Hotel umgebaut wurde. Die Lage des Hotels ist sehr ruhig und etwas außerhalb der Stadtmauern.

Für den Abend können wir Ihnen nicht nur die ausgezeichnete Restaurantküche des jungen Küchenchefs, sondern auch Restaurants im Zentrum Évoras mit exzellenter regionaler Küche empfehlen. Probieren Sie hier das im Alentejo heimische "porco preto“ (schwarzes Schwein), eine absolute Köstlichkeit!

 

4. Tag: Évora

Erkunden Sie bei einem Spaziergang die zauberhafte Stadt Évora. Keine andere Stadt hat sich so viele Spuren der Völker bewahrt, die sie einst besetzten.
So verwundert es nicht, dass der historische Stadtkern bereits 1986 von der UNESCO zum Welterbe der Menschheit erklärt wurde. Der römische Tempel aus dem 2. Jahrhundert, die riesige Kathedrale, die schaurige Knochenkapelle oder die gotisch-maurische Kirche São Francisco sind nur einige der vielen kulturellen Attraktionen der Stadt.
Am Nachmittag können Sie das südliche Alentejo entdecken. Der Alqueva-Stausee (eine Autostunde von Évora entfernt) mit einer Uferlänge von mehr als 1.100 km hat eine Landschaft von überragender Schönheit geschaffen, geprägt durch unzählige Olivenbäume, Kork- und Steineichen. Einen perfekten Blick auf den Alqueva und die Weiten des Alentejo genießen Sie am besten von dem mittelalterlich anmutenden Ort Monsaraz aus. Ein Spaziergang durch das verträumte Städtchen, das komplett von einer Burgmauer eingegrenzt ist, gleicht einer Zeitreise in die Vergangenheit.

 

5. Tag: Évora – Óbidos

Heute fahren sie 203 km quer durch das Land bis an den Atlantik und erreichen pünktlich zur Mittagspause den Ort Óbidos. Wir schlagen Ihnen auf dem Weg nach Óbidos viele attraktive Haltemöglichkeiten vor. Beispielsweise die Festung von Almourol, die mitten auf dem Tejo thront oder den Cromeleque dos Almendres, die größte Ansammlung von Menhiren auf der Iberischen Halbinsel.
Interessieren Sie sich für Pferde? Dann fahren Sie unbedingt in das Städtchen Alter do Chão im nördlichen Alentejo. Es beherbergt das Nationalgestüt des Alter-Real, eine edle portugiesische Pferderasse.
Ein paar Kilometer außerhalb von Óbidos beziehen Sie für zwei Nächte eine Suite Superior in einem hervorragenden, kleinen ökologischen Hotel inmitten einer ruhigen Umgebung nahe der Lagune von Óbidos. Nachhaltigkeitsaspekte spielten bei der Umsetzung des Hotelkonzepts eine wichtige Rolle. Bei Frühstück und Abendessen kommen viele Zutaten aus dem eigenen Bio-Gewächshaus auf den Tisch.
Lernen Sie nach dem Einchecken bei einem Spaziergang durch die malerischen Gässchen und den blumengeschmückten Fenstern das reizende Óbidos kennen. Auf der 13 m hohen Stadtmauer aus der Maurenzeit können Sie den Ort in ca. einer Stunde umrunden.   

 

6. Tag: Óbidos

In der Umgebung von Óbidos locken zahlreiche traumhafte Strände zum Baden und Entspannen. In unseren Reiseunterlagen verraten wir Ihnen, welche die schönsten sind.
Wenn Sie lieber mehr Kultur wollen, dann besuchen Sie den berühmten Wallfahrtsort Fátima. Anschließend begeben Sie sich auf Spurensuche der Templer und besichtigen den einzigartigen Christus-Konvent von Tomar, das bereits 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Der Konvent besteht aus sieben Klaustren und verschiedenen Gebäuden, die alle bemerkenswert und von großer architektonischer Bedeutung sind.

 

7. Tag: Óbidos – Coimbra

Auf Ihrem Weg von Óbidos nach Coimbra liegen drei der insgesamt dreizehn UNESCO-Welterbestätten in Portugals: das Kloster Batalha, das Kloster Alcobaça und das Christuskloster in Tomar. Ob Sie eine oder mehrere davon besichtigen wollen, liegt bei Ihnen. Wir legen Ihnen besonders einen Besuch des Klosters von Alcobaça ans Herz, denn es beherbergt die Sarkophage von Pedro I. und Inês de Castro, den Hauptfiguren der berühmtesten und tragischsten Liebesgeschichte der Portugiesen. Dieses berühmte Liebespaar hat in Ihrer Luxusresidenz in Coimbra, wo Sie die Nacht in einem Doppelzimmer "Palacio" verbringen werden, ihre verbotene Liebe gelebt und dort fand ihre tragische Liebe auch ein Ende, indem Inês de Castro geköpft wurde. Erleben Sie die Geschichte hautnah, genießen Sie das erlesene Ambiente und verwöhnen Sie Ihren Gaumen in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmetrestaurant des Hotels.

 

8. Tag: Coimbra – Lamego – Douro-Tal

Besuchen Sie vormittags die Altstadt von Coimbra, der ehemaligen Hauptstadt des Landes. Spazieren Sie durch die verwinkelten Gassen hinauf zur Universität, eine der ältesten in Europa. Besonders beeindruckend sind die riesigen Skulpturen und der weitläufige Innenhof. Ihr Prunkstück jedoch ist die kostbare barocke Bibliothek mit über 120.000 Bänden, vielen Deckengemälden und reich vergoldeten Verzierungen wohin das Auge blickt.
Auf dem 159 km langen Weg in das traumhafte Dourotal machen Sie bei Interesse Halt in Lamego, dessen Highlight die 605 Meter hoch gelegene Wallfahrtskirche Nossa Senhora dos Remédios ist.
Im einzigartigen Douro-Tal, Heimat des Portweins und UNESCO-Welterbe, verbringen Sie zwei Nächte in einem 4*-Wein-Hotel bei Tabuaço, das bereits von einem internationalen Gremium als beste Wein-Quinta Portugals ausgezeichnet wurde. Von dort aus ist der Ausblick auf den Douro und die umliegenden Weinberge einfach traumhaft. Zur Einstimmung auf den Abend genießen Sie bei einer Weinprobe drei der besten Tropfen der Quinta, die schon zahlreiche Preise für Ihre Port-, aber auch Rotweine errungen hat.
An den Abenden können Sie die hervorragende Küche Ihres Hotels testen und bei einem Glas hauseigenen Wein den Tag auf der Gartenterrasse mit Blick auf den Douro harmonisch ausklingen lassen.

 

9. Tag: Douro-Tal

Sie unternehmen heute eine traumhafte Schifffahrt auf dem Douro. Die Fahrt dauert ca. zwei Stunden und führt Sie durch den vielleicht schönsten Abschnitt dieser einzigartigen Flusslandschaft. Lassen Sie sich durch die unterschiedlichen Farben und Formen der romantischen Weinberge verzaubern. Anschließend können Sie das Douro-Tal mithilfe unserer ausführlichen Reiseunterlagen weiter mit dem Auto erkunden. Wir zeigen Ihnen interessante Ausflugsziele in der Umgebung auf. Am Abend schließen Sie Ihren Aufenthalt am Douro bei einem Gourmet-Dinner in einem ausgezeichneten Feinschmecker-Restaurant direkt am Douro-Ufer gebührend ab.

 

10. Tag: Douro-Tal – Porto

Heute erreichen Sie – nach nur 98 km – Porto, die heimliche Hauptstadt Portugals. Ob Sie mit dem Mietwagen den direkten und damit schnellsten Weg nehmen oder gemächlich entlang des Douro zurückfahren, bleibt Ihnen überlassen.
In Ihrem 5*-Hotel in Vila Nova da Gaia auf der Südseite des Douro mit traumhaftem Blick auf die Altstadt Portos beziehen Sie für zwei Übernachtungen ein Doppelzimmer Superior.
Das Hotel-Restaurant trägt seit 2011 einen Michelin-Stern und das Hotel bezeichnet sich nicht ohne Grund als „Wein-Hotel“. Lassen Sie sich rundum verwöhnen – die 2013 als „beste Spa Europas“ ausgezeichnete Luxusherberge lässt keine Wünsche offen.
Genießen Sie die Atmosphäre der Altstadt bei einem Spaziergang über die nahe gelegene Uferpromenade oder in einem der vielen Cafés.
Einen Abend sollten Sie unbedingt in einem der vielen guten Restaurants an der Ribeira verbringen und bei einem guten Tropfen die einmalige Szenerie am Ufer des Douro genießen, in dem sich die Lichter der Altstadt spiegeln und so ein wunderbar romantisches Ambiente schaffen.

 

11. Tag: Porto

Bei einer privaten Stadtführung lernen Sie die Stadt am Douro in all ihren Facetten kennen. Sie werden unter anderem die imposante Kathedrale Sé besuchen, die schönsten Plätze und wichtigsten Bauten der Altstadt kennen lernen und den Bahnhof São Bento besichtigen, der mit über 20.000 der typisch portugiesischen Wandkacheln (port.: „Azulejos“) verziert ist. Highlight der Stadtführung ist die Führung durch eine Portwein-Kellerei in Vila Nova da Gaia, bei der Sie am Ende auch die Gelegenheit bekommen, die edlen Portweine zu verkosten.
Später können Sie bei einem kurzen Bootsausflug an die Douro-Mündung der untergehenden Sonne entgegenfahren und Porto aus einem anderen, atemberaubenden Blickwinkel bestaunen. Um Ihre Portugal Rundreise perfekt abzurunden, empfehlen wir Ihnen ein Abendessen in einem der renommiertesten Restaurants Portos.

 

12. Tag: Abreisetag

Je nach Abflugzeit machen wir Ihnen noch Vorschläge für letzte Unternehmungen oder Einkäufe, bevor Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen Porto gebracht werden, von dem aus Sie bestens erholt Ihre Heimreise antreten.

 


Leistungen

  • 11 Übernachtungen in drei 5*-Hotels, zwei 4*- Hotels, sowie einem luxuriösen Öko-Hotel, jeweils im Doppelzimmer der höheren Zimmerkategorie (Suite, Deluxe, Superior) inkl. Frühstück
  • Mietwagen vom 03. – 11. Tag der höheren Economy-Klasse (z.B. Ford Focus, mit Klimaanlage, All-Inklusive-Paket)
  • Private, 4-stündige Stadtführung in Lissabon mit deutschsprachigem Führer
  • ein Abendessen  (3-Gang-Menü, inkl. Tischgetränke) für zwei Personen in Lissabon mit traditioneller Fado-Vorstellung
  • ein Abendessen  (4-Gang-Menü, inkl. Tischgetränke) für zwei Personen im Feinschmecker-Restaurant im Douro-Tal
  • Transfers bei Ankunft und Abreise zwischen Flughafen und Hotel
  • Private, 4-stündige Stadtführung in Porto mit deutschsprachigem Führer
  • Führung durch eine Portweinkellerei in Vila Nova de Gaia mit Degustation (im Rahmen der Stadtführung)
  • Weinprobe mit drei prämierten Weinen im Wein-Hotel im Douro-Tal
  • 2-stündige Douro-Schifffahrt inkl. Aperitif von Pinhão nach Tua und zurück
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Sehr detaillierte Reiseunterlagen:
  • je ein Stadtplan von Lissabon, Évora und Porto
  • Reise-Know-How Straßenkarte Portugal (Maßstab: 1:350.000)
  • Liste der gängigsten portugiesischen Fische / Meeresfrüchte / Gerichte mit deutscher Übersetzung
  • Routen- und Tagesablaufbeschreibung *

* Unsere Routen- und Tagesablaufbeschreibung enthält für jeden einzelnen Reisetag (pro Tag 1-2 DIN A4-Seiten) 

  • detailliert ausgearbeitete Vorschläge für Ausflüge und Unternehmungen
  • viele Insider-Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Sprache, Kultur, Wein & Gastronomie, Verkehr, Einkaufsmöglichkeiten       
  • exakte Wegbeschreibungen plus GPS-Koordinaten
  • zahlreiche Restaurant-Empfehlungen (alle selbst getestet!)
  • genaue Informationen zum organisatorischen Ablauf der Reise 

 

 

Reisepreis

ab 1.846,00 Euro pro Person (im Doppelzimmer)

Je nach Reisetermin und Verfügbarkeit der Leistungen kann sich der endgültige Reisepreis ändern.

Bei Buchung von mehr als zwei Personen verringert sich der Preis pro Person. Einzelzimmerpreise auf Anfrage

Der Flug und die Reiseversicherung(en) sind im Preis nicht enthalten!

Wir können Ihnen diese Portugal Reise auf Anfrage auch mit günstigeren oder noch hochwertigeren Unterkünften anbieten. Auch die Reisedauer und den Reiseverlauf können wir Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Verlängerungstage in Porto oder Lissabon oder ein zusätzlicher Badeaufenthalt sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

Diese Pauschalreise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Kundenmeinungen

anonym: eigentlich plane und buche ich unsere Reisen immer selbst...

 

 

Weitere Informationen

Gerne übernehmen wir für Sie die Buchung Ihrer Flüge, bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung!
Zusammen mit unserem Partner ERGO können Sie bei uns einfach und günstig eine Reiseversicherung für Ihre Portugal Reise abschließen. Ob Reiserücktritts-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung, Jahres-Versicherungen oder den RundumSorglos-Schutz, wir können Ihnen garantiert den passenden Reiseschutz bieten! Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie umfassend und erledigen alle Formalitäten für Sie.