info@portugal-reiseprofi.de +49 152 29802201 | +49 941 78448808

Rundreise Portugal - "Wandern & Wein"

Bei dieser Portugal Reise werden Wanderfreunde und Weinliebhaber gleichermaßen auf Ihre Kosten kommen. Der Nationalpark Penda Gerês und das Gebirge Serra da Estrela laden zu wunderschönen Ausflügen und Wanderungen ein. Einer der vielen Highlights dieser Mietwagen Reise ist die ganztägige Schifffahrt auf dem Douro im einzigartigen Douro-Tal, UNESCO Welterbe und Heimat des Portweins. Während Sie den herrlichen Blick auf die umliegenden Weinberge genießen, werden Sie mit einem Aperitif und Mittagessen verwöhnt. Natürlich werden Sie auf dieser Reise auch hochherrschaftlich übernachten, z.B. in einem 4* Land-Hotel, dessen Besitzer gerne mit Ihnen die kulinarischen Spezialitäten seines Landguts teilt: Käse, Marmeladen, Olivenöl und - nicht zu vergessen - die hervorragenden Weine!

Mietwagen Rundreise Porto – Peneda Gerês – Douro-Tal – Serra da Estrela – Porto

15 Tage / 14 Nächte in zwei 4*- (Wein-/Land-) Hotels sowie zwei hochwertigen B&B-Boutique-Gästehäusern jeweils im Doppelzimmer inkl. Frühstück

Ab 1.360 Euro pro Person (saisonabhängig)

"Wandern & Wein"

1. Tag: Ankunft in Porto

Sie werden von unserem Fahrer David am Flughafen erwartet, der Sie in Ihr hochwettiges B&B-Boutique-Gästehaus in der Altstadt, nahe des Douro-Ufers, chauffiert. Dort verbringen Sie drei Nächte in einem Doppelzimmer. Je nach Ankunftszeit, können Sie bei einem Spaziergang über die Uferpromenade das Flair der Altstadt genießen oder in eines der vielen Cafés einkehren.

Für Ihr leibliches Wohl ist überall bestens gesorgt: für jeden Ort Ihrer Reise erhalten von uns zahlreiche Restaurant-Empfehlungen - alle selbst getestet!

 

2. Tag: Porto

Heute lernen Sie die Stadt am Douro bei einer individuellen Stadtführung kennen. Ihr deutschsprachiger Stadtführer holt Sie an Ihrem Hotel ab. Gemeinsam werden Sie die imposante Kathedrale Sé besuchen, die schönsten Plätze und wichtigsten Bauten der Altstadt kennen lernen und den Bahnhof São Bento besichtigen, der mit über 20.000 der typisch portugiesischen Wandkacheln (port.: „Azulejos“) verziert ist. Als Höhepunkt der Stadtführung haben wir einen Rundgang durch eine Portwein-Kellerei in Vila Nova da Gaia eingeplant, bei der Sie natürlich die Gelegenheit bekommen, die edlen Portweine zu verkosten.

 

3. Tag: Porto

Ob Museen, Strände in der Umgebung oder Einkaufsmöglichkeiten: Porto hat für jeden Geschmack etwas zu bieten, wir versorgen Sie in unseren Reiseunterlagen mit zahlreichen Tipps zur Tagesgestaltung! Am Abend können Sie bei einem kurzen Bootsausflug an die Douro-Mündung der untergehenden Sonne entgegen fahren und Porto aus einem anderen, atemberaubenden Blickwinkel kennenlernen. Für einen entspannten Abschluss Ihres Portobesuchs empfehlen wir ein Abendessen in einem der renommiertesten Restaurants der Stadt.

 

4. Tag: Porto – Peneda-Gerês

Heute übernehmen Sie Ihren Mietwagen und machen sich auf den Weg in den einzigartigen National-Park auf dem portugiesischen Festland – Peneda-Gerês. Durch verschiedene Klimaeinflüsse und eine gesunde Umwelt hat der Peneda-Gerês Nationalpark eine vielfältige Flora und Fauna hervorgebracht, wie sie sonst in Europa nirgends zu finden ist.

Ihre landestypische, neu eröffnete Quinta befindet sich inmitten der Natur und verfügt über ein weitläufiges Grundstück, einen eigenen Bootsanlegeplatz am Stausee von Caniçada, in dem Sie auch baden können. Sie beziehen für vier Nächte Ihr Zimmer. 

 

5. bis 7. Tag: Peneda-Gerês

Es existieren mehrere markierte Wanderwege im Nationalpark. Die Schwierigkeitsgrade der Wanderungen reichen von einfach bis schwer. Vielleicht erhaschen Sie beim Wandern einen Blick auf die garranas, kleine Wildpferde, die man in der Gegend von Gerês häufiger zu sehen bekommt.

Wenn Sie einmal nicht Wandern möchten, bietet sich ein Ausflug mit dem Auto durch den Nationalpark an. Die Umgebung bietet viele interessante Ausflugsmöglichkeiten wie das Thermalbad in Geres oder ursprüngliche Bergdörfer wie Lindoso oder Soajo. Herrliche Aussichtspunkte, Gebirgsseen und kleine Weiler, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint, erwarten Sie.

Lohnenswert ist auch ein Besuch von Guimarães (Entfernung: ca. 50 km). Guimarães ist die „Wiege der Nation“ und Kulturhauptstadt Europas 2012. Das historische Zentrum der Altstadt steht seit 2001 auf der UNESCO-Welterbeliste.

Besuchen Sie die beeindruckende Festungsanlage von Guimarães und den Palast der Herzöge und Könige von Bragança. Afonso Henriques, der erste König Portugals, soll in der Festung von Guimarães geboren worden sein und 1139 wurde Guimarães die erste Hauptstadt Portugals.

Drei Kilometer östlich von Guimarães könnten Sie den Penha-Berg erklimmen (zu Fuß, per Standseilbahn oder mit dem Auto), von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt genießen und der zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt.

Außerdem könnten Sie der Stadt Braga, selbsternannte religiöse Hauptstadt des Landes, einen Besuch abstatten (Entfernung: 50 km). Tatsächlich wartet die Stadt mit einer beachtlichen Zahl von bedeutenden Kirchen auf und die am Stadtrand gelegene Wallfahrtskirche Bom Jesus do Monte ist nicht nur für Pilger ein Muss.

 

8. Tag: Peneda-Gerês – Douro-Tal

Heute geht es in das einzigartige Douro-Tal (ca. 141 km), das von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt wurde. In der Heimat des Portweins verbringen Sie die nächsten drei Nächte auf einer 4*-Wein-Quinta über dem Douro, die bereits von einem internationalen Gremium als beste Wein-Quinta Portugals ausgezeichnet wurde. 

So ausgezeichnet wie die Unterkunft sind auch ihre Port- und Rotweine, von denen Sie drei der besten Tropfen bei einer exklusiven Weinprobe verkosten können.

 

9. und 10. Tag: Douro-Tal

Ihren Aufenthalt am Douro krönen Sie mit einer traumhaften Schifffahrt auf dem Douro – auf der Route Régua - Pocinho - Régua. Auf dem wahrscheinlich schönsten Abschnitt dieser einzigartigen Flusslandschaft werden Sie die unterschiedlichen Farben und Formen der romantischen Weinberge garantiert verzaubern.

Sie „entern“ das Boot um 10:30 Uhr am Kai von Pinhão. An Bord erwartet Sie ein Portwein als Aperitif und ein leckeres Mittagessen. Die Weinberge bieten in der untergehenden Sonne ein spektakuläres Farbenspiel! Auf der Rückfahrt mit dem Zug, entlang der Uferlinie, können Sie das Panorama aus einem anderen reizvollen Blickwinkel genießen.
Natürlich stehen wir Ihnen bei der Planung Ihres freien Tages mit vielen Anregungen zu interessanten Ausflugszielen mit Rat und Tat zur Seite. 

 

11. Tag: Douro-Tal – Serra da Estrela

Auf Ihrem Weg ins höchste Gebirge Portugals erreichen Sie nach kurzer Fahrt den Ort Lamego. Die Höhepunkte Lamegos sind neben der 605 Meter hoch gelegenen Wallfahrtskirche die kulinarischen Spezialitäten des Ortes. Im Anschluss gelangen Sie über die schöne Stadt Viseu in die Serra da Estrela.

Bei der Stadt Gouveia, im Westen des Naturparks beziehen Sie für vier Nächte ein hochwertiges 4*-Land-Hotel - in vielerlei Hinsicht ein interessantes Haus!

Am 1. Abend erwartet Sie im Hotelrestaurant ein feines Abendessen (Getränke nicht inklusive) und morgens immer ein ausgezeichnetes Frühstück!

 

12. bis 14. Tag: Serra da Estrela

Zum Hotel gehören neben Weingärten (hier wird auch die traditionellste portugiesische Rebsorte „Touriga-National“ angebaut), die Viehwirtschaft (Ziegen und Pferde) – wenn Sie möchten, dürfen Sie auch Ziegen melken – und eine eigene Käserei, deren Produkte Sie verkosten können. Ihr Hotel hat auch einen abwechslungsreichen Spazierweg durch das weitläufige Areal. Es reicht für einen ausgedehnten Spaziergang (Dauer: zwei Stunden).

An einem der Tage erleben Sie eine geführte Tour durch das Hotel-Areal – durch die Wein- und Obstgärten und die Olivenhaine. Ein Mitarbeiter des Hotels begleitet Sie dabei. Sie besuchen die Käseproduktion und der Verantwortliche bringt Ihnen die Produktion näher. Anschließend probieren Sie die verschiedenen kulinarischen Spezialitäten, die das Landgut hervorbringt: Käse, Marmeladen, Olivenöl und nicht zuletzt die Weine! 

Die Umgebung Ihrer Unterkunft bietet hervorragende Wander- und Mountainbike-Bedingungen.

Ein Ausflug mit dem Auto durch das Gebirge lohnt sich ebenfalls. Sie können beispielsweise den höchsten Berg des portugiesischen Festlands ansteuern, den „Torre“ auf 1.993 Metern Höhe. Auf dem Weg dorthin liegen zahlreiche sehenswerte Haltepunkte, die auch bei Wanderungen zu erreichen sind: riesige Gebirgsseen, Wasserfälle und Höhlen. Oder Sie besuchen einige der historischen Dörfer und Städte im Naturpark. In Piodão schmiegen sich beispielsweise die Schieferhäuser wie ein Amphitheater an den Hang.

 

15. Tag: Abreisetag – Rückflug von Porto

Sie verlassen das Gebirge und fahren zum Flughafen von Porto. Dort geben Sie Ihren Mietwagen zurück und treten bestens erholt und mit vielen bleibenden Eindrücken im Gepäck die Heimreise an. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug!

 


Leistungen

  • 14 Übernachtungen in zwei 4*- Hotels sowie zwei B&B-Boutique-Gästehäusern jeweils im Doppelzimmer inkl. Frühstück
  • Mietwagen vom 04. bis 15. Tag der höheren Economy-Klasse (z.B. Seat Ibiza, mit Klimaanlage, All-Inklusive-Paket)
  • Transfer am Anreisetag vom Flughafen zum Hotel
  • Individuelle, 4-stündige Stadtführung in Porto mit deutschsprachigem Führer inkl. individuelle, deutschsprachige Führung durch eine Portweinkellerei mit Degustation
  • Exklusive Weinprobe mit drei prämierten (Port-) Weinen in Ihrem Hotel am Douro
  • Ganztägige Douro-Schifffahrt von Régua nach Pocinho (zurück mit der Bahn), inklusive Aperitif und Mittagessen
  • Abendessen (ohne Getränke) am 11. Reisetag in Ihrem 4*-Hotel bei Gouveia
  • Geführte Tour durch das Landgut (Gouveia) mit Verkostung regionaler Produkte
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Sehr detaillierte Reiseunterlagen:
  • Stadtplan von Porto
  • Reise-Know-How Straßenkarte Portugal (Maßstab: 1:350.000)
  • Liste der gängigsten portugiesischen Fische / Meeresfrüchte / Gerichte mit deutscher Übersetzung
  • Routen- und Tagesablaufbeschreibung *

* Unsere Routen- und Tagesablaufbeschreibung enthält für jeden einzelnen Reisetag (pro Tag 1-2 DIN A4-Seiten) 

  • detailliert ausgearbeitete Vorschläge für Ausflüge und Unternehmungen
  • viele Insider-Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Sprache, Kultur, Wein & Gastronomie, Verkehr, Einkaufsmöglichkeiten       
  • exakte Wegbeschreibungen plus GPS-Koordinaten
  • zahlreiche Restaurant-Empfehlungen (alle selbst getestet!)
  • genaue Informationen zum organisatorischen Ablauf der Reise 

 

Reisepreis

ab 1.360,00 Euro pro Person (im Doppelzimmer)

Je nach Reisetermin und Verfügbarkeit der Leistungen kann sich der endgültige Reisepreis ändern.

Bei Buchung von mehr als zwei Personen verringert sich der Preis pro Person. Einzelzimmerpreise auf Anfrage

Der Flug und die Reiseversicherung(en) sind im Preis nicht enthalten!

Wir können Ihnen diese Portugal Reise auf Anfrage auch mit günstigeren oder noch hochwertigeren Unterkünften anbieten. Auch die Reisedauer und den Reiseverlauf können wir Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Verlängerungstage in Porto oder ein anschließender Badeaufenthalt sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

Diese Pauschalreise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Weitere Informationen

Gerne übernehmen wir für Sie die Buchung Ihrer Flüge, bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung!
Zusammen mit unserem Partner ERGO können Sie bei uns einfach und günstig eine Reiseversicherung für Ihre Portugal Reise abschließen. Ob Reiserücktritts-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung, Jahres-Versicherungen oder den RundumSorglos-Schutz, wir können Ihnen garantiert den passenden Reiseschutz bieten! Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie umfassend und erledigen alle Formalitäten für Sie.