info@portugal-reiseprofi.de +49 152 29802201 | +49 941 78448808

Individuelle Azoren-Rundreise - Urlaub auf 4 Inseln

Die Rundreise "Urlaub auf 4 Inseln" führt Sie durch die abwechslungsreiche Landschaft der portugiesischen Atlantikinseln, die Azoren. In 15 Tagen lernen Sie gleich vier dieser einzigartigen Inselparadiese kennen. Neben heißen Thermalquellen zum Entspannen und einer Delphinbeobachtungs-Tour, erwarten Sie tiefe Einblicke in die Kraterwelt der Inselgruppen. Die Vulkanlandschaften eignen sich hervorragend zum Wandern und wer mehr von der städtischen Kultur erleben will, kommt in Horta und Ponta Delgada ganz auf seine Kosten. Eine Auswahl an hochwertigen Unterkünften runden die Reise schließlich ab.

Mietwagen-Rundreise Azoren São Miguel - Faial - Pico - São Jorge - São Miguel

15 Tage/ 14 Nächte in hochwertigen (ÖKO)-Gästehäusern, einem Appartement und einer Villa

Ab 1.297 Euro pro Person im Doppelzimmer (saisonabhängig)

 

 

1. Tag: Ankunft auf der Insel São Miguel – Weiterflug auf die Insel Faial

Nach Ihrer Ankunft in Ponta Delgada steigen Sie um in ein kleineres Flugzeug, das Sie auf die Insel Faial bringt. In Horta angekommen, übernehmen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen und machen sich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft – eine komfortable Quinta mit fantastischem Blick auf das Meer, auch vom überdachten Pool aus.

 

2. und 3. Tag Insel Faial

Die Insel Faial gehört zur Zentralgruppe der Azoren. Die fünftgrößte Insel zählt zu den am meisten besuchten, was nicht zuletzt an der Hauptstadt Horta liegt. Die Stadt strahlt internationales Flair aus und lockt mit ihrer reizenden Altstadt. 

Ein besonderes Erlebnis erwartet Sie am ersten Tag bei einer halbtägigen Wal- und Delfinbeobachtungs-Tour. Man arbeitet hier noch mit traditionellen „Vigias", die wie in der Epoche des Walfangs in Ausgucktürmen sitzen und über Funk helfen, die Wale ausfindig zu machen. Die beste Zeit zur Walbeobachtung ist April bis September.

Im Stadtzentrum von Horta findet man sehr gute Restaurants – wir sagen Ihnen wo Sie am besten essen können. Am Jachthafen sollten Sie einen Blick in eines der ältesten und weltweit bekanntesten Cafés werfen – das Peter Cafè Sport! Hier hinterlässt jede Segelcrew einen Gruß im Gästebuch oder einen Wimpel. Und auch das angeschlossene Walzahn-Museum sollten Sie auf keinen Fall verpassen. 

Machen Sie einen Ausflug zur Caldeira, einem Vulkankrater, der ca. 2 km breit und ca. 400 m tief ist. Auf dem Rundwanderweg entlang des Kraterrandes erleben Sie ein herrliches Panorama auf die Küste und die Nachbarinseln! Sie können an allen Tagen auf vielen Pfaden und markierten Wegen wandern. Ihr Gastgeber wird Sie täglich über die aktuellen Möglichkeiten informieren.

Wenn Sie mehr über die geologische Geschichte der Vulkaninseln erfahren wollen, besichtigen Sie am besten das unterirdische „Centro de Interpretação do Vulcão dos Capelinhos“. Es ist eines der besten Informationszentren Europas und ist auch für Kinder sehr interessant!

Die 1957/58 durch einen Vulkanausbruch entstandene Halbinsel Ponta dos Capelinhos, der teilweise verschüttete Leuchtturm sowie die mondähnliche Landschaft des Vulkans (mit beschildertem Wanderweg) und die Naturschwimmbecken gehören zu den Hauptattraktionen der westlichen Inselhälfte. Sie haben die Wahl!

 

4. Tag: Insel Faial – Weiterfahrt zur Insel Pico

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Fährhafen von Horta, wo Sie Ihren Mietwagen zurückgeben. Anschließend fahren Sie mit der Fähre in etwa 30 Minuten nach Madalena, der größten Stadt auf Pico, der zweitgrößten Insel der Azoren und Heimat des höchsten Berges Portugals (ca. 2.350 m).

Am Fährhafen von Madalena übernehmen Sie wieder einen Mietwagen und fahren zum Ortsrand, wo Sie für drei Übernachtungen in einem modernen ÖKO-Gästehaus erwartet werden. Hier beziehen Sie ein großes, bestens ausgestattetes Appartement-Haus mit Kitchenette. Das Restaurant bietet neben einer mediterranen Küche mit frischen Produkten aus der Region auch einen tollen Blick, sowohl auf das Meer, als auch auf den Pico. Vom Gästehaus aus fahren Sie nur wenige Minuten bis in das Stadtzentrum (auf den Azoren haben alle Taxis günstige Festpreise) und können dort am Abend auch unseren (wie immer selbst getesteten) Restaurant-Empfehlungen folgen.

 

5. und 6. Tag: Insel Pico

Auf der Insel Pico gibt es viel zu entdecken. Als Start empfiehlt es sich den Ort Madalena zu besichtigen. Außerdem lohnt sich ein Besuch des Weinanbaugebietes bei Criaçao Velha – übrigens Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Sehenswert ist auch die „Grutta das Torres“. Diese Grotte zählt mit einer Länge von ca. fünf Kilometern zu einer der längsten der Welt und wurde zum regionalen Naturschutzgebiet erklärt. 
         
Wer die Besteigung des Pico wagen will, wird mit einer wunderschönen, aber auch anstrengenden Wanderung belohnt. Voraussetzung ist dabei ausreichend viel Übung sowie Kondition und natürlich das passende Wetter (Anmeldung ist Pflicht). 

Haben Sie schon einmal daran gedacht mit Delfinen zu schwimmen? Die Ausfahrten dauern drei bis vier Stunden und jeder kann mindestens zwei- bis dreimal zu den Delfinen ins Wasser. Manchmal sind Sie sogar von mehr als einer Delfinart gleichzeitig umgeben - eine unvergessliche Lebenserfahrung! 

Ob Hochsee-Fischen, Mountainbiken oder Reiten – teilen Sie uns Ihre Interessen mit und wir organisieren diese und andere Aktivitäten gerne für Sie.

 

7. Tag: Insel Pico – Insel São Jorge

Nachdem Sie Ihren Mietwagen am Fährhafen abgegeben haben, geht es mit der Fähre weiter auf die Insel São Jorge, die Sie nach einer Fahrzeit von ca. 80 Minuten erreicht haben. Am Fährhafen in Vela übernehmen Sie Ihren neuen Mietwagen und machen sich auf den Weg zu Ihrer Unterkunft. Dort angekommen beziehen Sie für drei Übernachtungen ein großes Appartement mit separatem Schlafraum. Das Appartement hat eine sehr gute Ausstattung sowie eine Kitchenette.

 

8. und 9. Tag: Insel São Jorge

Sie befinden sich auf der viertgrößten Insel der Azoren, einer Insel, die – neben der Insel Flores – einem Wanderer wie der Garten Eden erscheint. Sie finden hier die vielfältigsten Wandermöglichkeiten – sei es an der Küste entlang, auf der Hochebene oder durch die Schluchten bis hinunter zu den Fajãs (= fruchtbare Ebenen am Fuß von Steilküsten).

Eine andere, sehr schöne Wanderung beginnt auf der Hochebene Serra do Topo und dauert bei gemütlichem Schritttempo ungefähr drei Stunden. Dabei geht es immer bergab, durch ein herrliches Seitental hindurch und vorbei an Wasserfällen. Sie werden zum Startpunkt gebracht und am Zielort wieder abgeholt.

Sollte der Wettergott mal kein Einsehen haben, können Sie einer Käsefabrik einen Besuch abstatten. Der würzige Käse, der auf dieser Insel hergestellt wird, ist ein wahrer Leckerbissen und zählt zu den besten auf den Azoren! Bereits 1991 erhielt er mit der Bezeichnung DOP ein besonderes portugiesisches Qualitätssiegel, denn die rund 35 000 (größtenteils) Holsteinrinder leben das ganze Jahr über auf den Hochweiden und atmen die leicht salzhaltige Luft.

 

10. Tag: Insel São Jorge – Insel São Miguel

Heute heißt es Abschied nehmen von São Jorge. Sie fahren mit dem Mietwagen zum Flughafen und geben diesen ab. Nachmittags geht Ihr Flugzeug zur Hauptinsel São Miguel, wo Sie nach einer Flugzeit von ca. 90 Minuten eintreffen.

Nach der Landung nehmen Sie direkt am Flughafen als erstes wieder Ihren Mietwagen entgegen und fahren anschließend ca. 10 km bis zu Ihrer nächsten Unterkunft. Sie verbringen die letzten fünf Nächte im Doppelzimmer in einem sehr komfortablen Gästehaus. 

 

11. bis 14. Tag: São Miguel

Sie bewegen sich die nächsten Tage auf der größten, abwechslungsreichsten und bevölkerungsreichsten aller Azoreninseln. Die Insel ist ca. 18 km breit und ca. 64 km lang, die Einwohnerzahl liegt bei etwa 137 000.

Im Osten der Insel, im Furnas-Tal gibt es Dutzende heißer Quellen, sowie einen grandiosen Thermenteich  im Terra-Nostra-Park, der von 10 Uhr bis 18 Uhr für die Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Steigen Sie ein in das stark eisenhaltige Quellwasser (ca. 35-38°C) und staunen Sie über die exotischen Pflanzen- und Tierwelt rund um den großen Teich.

Am Kratersee von Furnas können Sie die wohl größte „Kochstelle“ der Azoren besichtigen. Dabei werden von den Hotel- und Restaurantküchen morgens große Kochtöpfe im heißen Boden eingegraben und nach ca. 6 Stunden wieder ausgegraben.

Der darin enthaltene und durchgegarte Eintopf heißt „Cozido“ und schmeckt sehr lecker. In den Restaurants sollten Sie dafür bereits am Vortag einen Tisch reservieren. Wir sagen Ihnen, wo er am besten schmeckt!

Ein absolutes Highlight im Osten der Insel ist der Ort Sete Cidades mit dem Lagoa das Sete Cidades – der aus zwei Kraterseen besteht. Der Blick vom Kraterrand auf die Seen ist traumhaft und gilt als eine der größten Attraktionen des Archipels. Vom traumhaften Aussichtspunkt „Vista do Rei“ sehen Sie die riesige Caldeira und die beiden Seen Lagoa Azul und Lagoa Verde.

An der Nordküste der Insel befindet sich Gorreana – neben der Türkei das einzige Teeanbaugebiet Europas. Das Klima ist dafür ganz entscheidend. Die Sommer haben Temperaturen von durchschnittlich nicht mehr als 25 Grad, im Winter wird es, je nach Lage, nie kälter als 10 Grad.

Nicht zu vergessen – die größte Stadt der Azoren: die Hauptstadt Ponta Delgada! Besichtigen Sie unter anderem den Regierungspalast und die Kirche „Igreja Matriz de Sao Sebastiao“, sowie die historische Altstadt mit den verwinkelten Gässchen und Einkaufsstraßen.

Auch ein Spaziergang entlang der langen Uferpromenade mit seinen Läden und Restaurants ist interessant und abwechslungsreich. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Stadttor „Portas da Cidade“. Ein Besuch der Markthallen am Ende einer der wichtigsten Einkaufsstraßen der Stadt ist ebenfalls interessant.

 

15. Tag: Abreisetag – Rückflug von Ponta Delgada (Insel São Miguel)

Heute heißt es Abschied nehmen. Sie fahren zum Flughafen, geben dort Ihren Mietwagen ab und treten Sie bestens erholt und mit vielen bleibenden Eindrücken im Gepäck die Heimreise an.

 

Leistungen

  • 14 Übernachtungen in einem Appartement und inklusive Frühstück in vier hochwertigen Gästehäusern
  • Mietwagen vom 01. bis 15. Tag der höheren Economy-Klasse (z.B. Ford Fiesta, Klimaanlage, All-Inclusive-Paket)
  • Bootstour zur Walbeobachtung (3-4 Stunden) von der Insel Faial für zwei Personen
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Sehr detaillierte Reiseunterlagen:

- Routen- und Tagesablaufbeschreibung
- Übersichtskarte jeder Insel
- Detailkarten jeder Insel nur so lange der Vorrat reicht
- Liste der gängigsten portugiesischen Fische / Meeresfrüchte / Gerichte mit deutscher
  Übersetzung

* Unsere Routen- und Tagesablaufbeschreibung enthält für jeden einzelnen Reisetag (pro Tag 1-2 DIN A4-Seiten)  
-    detailliert ausgearbeitete Vorschläge für Ausflüge und Unternehmungen
-    viele Insider-Tipps zu Sehenswürdigkeiten, Sprache, Kultur, Wein & Gastronomie, Verkehr, Verhaltensregeln, Einkaufsmöglichkeiten
-    exakte Wegbeschreibungen plus GPS-Koordinaten
-    zahlreiche Restaurant-Empfehlungen (alle selbst getestet!)
-    genaue Informationen zum organisatorischen Ablauf der Reise

 

Reisepreis

ab 1.297,00 Euro pro Person im Doppelzimmer (saisonabhängig)

Je nach Reisetermin und Verfügbarkeit der Leistungen kann sich der endgültige Reisepreis ändern.
Bei Buchung von mehr als zwei Personen verringert sich der Preis pro Person. Einzelzimmerpreise auf Anfrage, der Flug und die Reiseversicherung(en) sind im Preis nicht enthalten!

Wir können Ihnen diese Portugal Reise auf Anfrage auch mit günstigeren oder noch hochwertigeren Unterkünften anbieten. Auch die Reisedauer und den Reiseverlauf können wir Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Verlängerungstage in Porto oder ein anschließender Badeaufenthalt sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

Diese Pauschalreise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Kundenmeinungen

Bettina und Wolfgang Stock: Die von den Portugal Reiseprofis ausgewählten Unterkünfte auf unseren drei Stationen Pico, Sao Jorge und Sao Miguel waren alle sehr schön...

anonym: Es war eine beeindruckende Reise. Wir hatten weniger erwartet...

anonym: Azoren - wo ist das denn? Liegt das noch in Europa...

Kurt und Sibylle: Wir planten eine dreiwöchige Reise auf die Azoren und fanden in „Portugal-Reiseprofi“ den perfekten Anbieter...

 

 

Weitere Informationen

Gern übernehmen wir für Sie die Buchung der Flüge, bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Wir empfehlen Ihnen außerdem den Abschluss einer Reiseversicherung!

Zusammen mit unserem Partner „die Europäische“ können Sie bei uns einfach und günstig eine Reiseversicherung für Ihre Portugal Reise abschließen. Ob Reiserücktritts-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung, Jahres-Versicherungen oder den RundumSorglos-Schutz, wir können Ihnen garantiert den passenden Reiseschutz bieten! Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie umfassend und erledigen alle Formalitäten für Sie.