info@portugal-reiseprofi.de +49 152 29802201 | +49 941 78448808

Rundreise Portugal - Algarve in allen Facetten erleben

Portugals beliebteste Urlaubsregion, die Algarve, hat viel mehr zu bieten als nur Sonne, Strand und Meer. Lernen Sie die Algarve auf dieser Reise in allen Facetten kennen. Sie entspannen, abseits des Massentourismus, an den schönsten Stränden der Region und erkunden darüber hinaus das weniger bekannte, authentische Hinterland. Naturfreunden bietet diese Mietwagen Rundreise durch den Besuch der Ria Formosa, einem der sieben Naturwunder Portugals, und dem Verweilen an der weniger bekannten Costa Vicentina unvergessliche Momente. Einzigartige, kleine und landestypische Unterkünfte runden ihren Aufenthalt ab. Erholen Sie sich vom Stress des Alltags in einer der schönsten Regionen des Landes.  

Mietwagen Rundreise Faro – Tavira – Estói – Serra de Monchique – Carrapateira – Lagos – Olhos d’Agua – Faro

12 Tage / 11 Nächte in zwei Pousadas, einem Boutique-Hotel und drei hochwertigen B&B-Gästehäusern

Ab 887 Euro pro Person (saisonabhängig)

Algarve Rundreise

12 Tage – Algarve in allen Facetten erleben

1. Tag: Ankunft in Faro – Weiterfahrt nach Tavira

Sie übernehmen Ihren Mietwagen am Flughafen Faro und machen sich auf den kurzen Weg nach Tavira. Das malerische Städtchen versprüht einen besonderen mediterranen Charme und kommt noch ganz ohne große Ferienanlagen aus. Das Kastell von Tavira lohnt eine Besichtigung wegen der wundervollen Aussicht auf die Stadt und die Salzgärten der Ria Formosa. Die Salzgewinnung stellt neben dem Fischfang und dem Tourismus die wichtigste Einnahmequelle des Ortes dar. Sie verbringen zwei Nächte in der erstklassigen Pousada von Tavira, die sich in einem Kloster befindet, das bereits im 16. Jahrhundert gegründet wurde. Für Ihr leibliches Wohl ist nicht nur in Tavira bestens gesorgt: auf unsere vielen Restaurant-Empfehlungen, die Sie von uns für jeden Ort Ihrer Reise erhalten, können Sie sich überall verlassen.

 

2. Tag: Tavira

Heute lernen Sie bei einem 2-stündigen Bootsausflug das einzigartige Naturschutzgebiet Ria Formosa kennen. In Begleitung eines Naturführers erkunden Sie in einem traditionellen „Saveiro“-Boot eines der sieben Naturwunders Portugals. Die Ria Formosa besteht aus einem faszinierenden Labyrinth von Kanälen, Inseln, Sumpfgebieten und Sandbänken, das sich über eine Länge von 60 km erstreckt. Sein vielfältiges Ökosystem zieht die unterschiedlichsten Tiere an, darunter auch zahlreiche seltene Vogelarten. Besuchen Sie unbedingt die idyllischen Strände der „Ilha de Tavira“, die Insel von Tavira. Sie ist entweder per Boot von Tavira aus oder 4 km westlich von Tavira über eine Fußgängerbrücke zu erreichen. Per Strand-„Bimmelbahn“ oder zu Fuß lernen Sie die kleine Insel kennen, die sowohl über lebhafte als auch einsame Strandabschnitte verfügt.

 

3. Tag: Tavira – Estói

Sie verlassen heute erstmals auf Ihrer Algarve Rundreise den Atlantik und tauchen ein in das ursprünglich gebliebene Hinterland der Algarve. In der bevölkerungsarmen Serra do Caldeirão, dessen höchster Punkt lediglich 589 m erreicht, finden Sie eine reiche und artenreiche Flora und Fauna vor, wie sie nur wenige Küstenregionen in Europa vorweisen können. Eine Region, in der die Menschen noch nach alten Traditionen leben und wirtschaften und Dörfer, in denen die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Auf Ihrer Rundtour gibt es viel zu entdecken: idyllische Picknickplätze, uralte Brunnen und Quellen, Dolmengräber und Rundlingshäuser, Wasserfälle und Natur-Pools, Gemeinschaftsbacköfen und Steinhäuser, atemberaubende Aussichtspunkte und nicht zuletzt das traditionelle Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten der kleinen, reizenden Dörfer, die Sie auf Ihrem Weg passieren. Sie übernachten in der erst 2009 eröffneten Pousada von Estói, einem ehemaligen Palast aus dem 19. Jahrhundert.

 

4. Tag: Estói – Serra de Monchique

Ihr zweiter Tag im Hinterland der Algarve führt Sie zunächst in die geschichtsträchtige Stadt Silves, deren Festung aus rotem Sandstein und die rotweiße Kathedrale daneben daran erinnern, dass die Stadt im Mittelalter der am stärksten befestigste und meist umkämpfteste Ort der Algarve war. Im Anschluss geht es hinauf in die Serra de Monchique, ein Naturparadies und Heimat des höchsten Bergs der Algarve (Foía, 902 m), der bei guter Sicht einen atemberaubenden Ausblick auf die gesamte Westalgarve bietet. Ihr neu eröffnetes Gästehaus, dass Sie für zwei Nächte beziehen, liegt mitten im Naturpark in einem herrlichen, terrassierten Garten mit Korkeichen.

 

5. Tag: Serra de Monchique

Von Ihrer Unterkunft aus starten Sie Ihre Erkundungstouren, die Ihnen die einzigartige Natur der Serra vor Augen führen und Ihnen typische Serra-Dörfer wie Casais oder Alferce näher bringen. In unseren detaillierten Reiseunterlagen finden Sie einige Vorschläge, wie Sie diesen Tag gestalten können.

 

6. Tag: Serra de Monchique – Carrapateira

Ihre heutige Etappe führt Sie von der Serra de Monchique nach Westen zurück an den Atlantik. In einem komfortablen Boutique-Hotel bei Carrapateira verleben Sie zwei erholsame Tage. Besuchen Sie den südwestlichsten Zipfel des europäischen Kontinents, den Cabo de São Vicente. Die senkrecht ins Meer abfallenden Klippen und der 24 Meter hohe Leuchtturm schaffen eine imposante Kulisse. Wir zeigen auf auch verschiedene Möglichkeiten für Küstenwanderungen auf.

 

7. Tag: Carrapateira

Sie befinden sich im Parque Natural do Sudoeste Alentejano e Costa Vicentina, einer der vom Menschen am wenigsten überformten Küstenabschnitte Europas. Die Küste des Schutzgebiets hat hier ein ganz anderes Gesicht als an der Ostalgarve, die Sie bereits kennengelernt haben. Hohe Steilküsten, bizarr geformte Schieferfelsen, kleine verborgene Strände und ausladende Buchten prägen die Küstenlandschaft. Nicht nur rund um Carrapateira, sondern entlang der ganzen Küste bis hinunter zum Kap von São Vicente findet man unzählige und wenig frequentierte Traumstrände für jeden Geschmack. Sie erhalten von uns ausführliche Insider-Informationen zu den schönsten Stränden in Ihrer Nähe mit Anfahrtsbeschreibung, Charakteristik und Infrastruktur zu den einzelnen Stränden.

 

8. Tag: Carrapateira – Lagos

Heute können Sie sich nochmals ausgiebig an den Stränden der Westalgarve erholen. Sie entscheiden, wo Sie sich am wohlsten fühlen: an den weitläufigen Sandstränden rund um Sagres, an den Buchten der kleinen Ortschaften Salema und Luz zwischen Sagres und Lagos oder in den kleinen Badebuchten zwischen den Felsen bei Lagos. In Lagos beziehen Sie in einem kleinen, komfortbalen B&B-Gästehaus für zwei Nächte ein Doppelzimmer. Eine Besonderheit ist der Salzwasser-Pool und der tropische Garten. Die Unterkunft liegt ruhig, aber nur wenige Gehminuten von den berühmten Stränden Dona Ana und Dom Camilo entfernt.

 

9. Tag: Lagos

Sie unternehmen heute eine unvergessliche Grottenfahrt zur einzigartigen Ponta da Piedade vor Lagos. Sie starten an der Marina von Lagos und fahren mit dem Segelschiff zur Ponta da Piedade. Dort steigen Sie um in ein kleineres Boot um die eindrucksvollen Felsformationen und Höhlen hautnah zu erleben. Im Anschluss bleibt Ihnen noch genügend Zeit die historische Stadt kennenzulernen, die das wichtigste Navigationszentrum der Seefahrer im 15. Jahrhundert war. Von Lagos starteten die ersten großen portugiesischen Entdeckungsreisen, allen voran die Expeditionen unter Heinrich dem Seefahrer, der in den Werften von Lagos seine Karavellen bauen ließ.

 

10. Tag: Lagos – Olhos d’Agua

Heute schließt sich der Kreis Ihrer Algarve Rundreise. Auf dem Weg zu Ihrer Unterkunft zwischen Albufeira und dem Flughafen von Faro könnten Sie in Almancil Halt machen und die Barockkirche São Lourenço besichtigen. Die Innendekoration ist ein einziges Meisterwerk der portugiesischen Fliesenkunst (= Azulejos) und zählt zu den eindrücklichsten Beispielen für die Verwendung von Azulejos in der Architektur, wie sie in Portugal vor allem bei Sakralbauten typisch ist.

Von Almancil weiter Richtung Küste erreichen Sie die Luxus-Ressorts von Vale do Lobo und Quinta do Lago, die nicht nur wegen ihrer weltberühmten Golfplätze als exklusivste Urlaubsregion Portugals gilt. Entspannen Sie an deren frei zugänglichen herrlichen Stränden, die zu den feinsandigsten und saubersten der Algarve gehören.

Sie übernachten in einem komfortablen, landestypischen Gästehaus (DZ Superior mit Balkon) mit sehr gutem Restaurant fernab des Trubels der Tourismusmagnete Albufeira und Vilamoura und trotzdem nur wenige Kilometer von den pittoresken Stränden wie die kilometerlange Praia da Falésia entfernt.

 

11. Tag: Olhos d’Agua

Machen Sie einen Rundgang durch die mittelalterliche und von den Mauren geprägte Altstadt von Faro. Zu den herausragendsten Bauwerken in Faro zählen der Bischofspalast Paço Episcopal, die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert, die reich verzierten Kirchen „São Pedro da Misericórdia“ und „Nossa Senhora do Carmo“, die alte Stadtmauer und das arabische Tor, das Teil des Stadttores Arco da Vila ist.

 

12. Tag: Abreisetag

Am letzten Tag Ihrer Algarve Rundreise fahren Sie zum nahe gelegenen Flughafen von Faro, geben dort Ihren Mietwagen ab und treten bestens erholt Ihre Heimreise an.

 

 

Leistungen

  • 11 Übernachtungen in zwei Pousadas, einem Boutique-Hotel und drei hochwertigen B&B-Gästehäusern jeweils im Doppelzimmer (in Olhos d'Água DZ mit Balkon) inkl. Frühstück
  • Mietwagen vom 01. – 12. Tag der höheren Economy-Klasse (z.B. Opel Corsa, Klimaanlage, All-Inclusive-Paket)
  • Bootsausflug mit Natur-Führer durch das Naturschutzgebiet der Ria Formosa (Dauer: 2 Stunden)
  • Bootsausflug zu den Grotten bei Lagos (Dauer: 2 Stunden)
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Sehr detaillierte Reiseunterlagen:

- Routen- und Tagesablaufbeschreibung *
- Reise - Know - How Straßenkarte Algarve(Maßstab: 1:100.000)
- Liste der gängigsten portugiesischen Fische / Meeresfrüchte / Gerichte mit deutscher
  Übersetzung

* Unsere Routen- und Tagesablaufbeschreibung (pro Tag 1-2 DIN A4-Seiten in mittlerer Schriftgröße) enthält für jeden einzelnen Reisetag viele Insider-Tipps (unter anderem zu Sehenswürdigkeiten, Sprache & Kultur, Nachtleben, Wein & Gastronomie, Verkehr, Verhaltensregeln, Einkaufsmöglichkeiten), exakte Wegbeschreibungen plus GPS-Koordinaten, zahlreiche Restaurant-Empfehlungen (alle selbst getestet!) und genaue Informationen zum organisatorischen Ablauf der Algarve Rundreise.

 

 

Reisepreis

ab 887,00 Euro pro Person (im Doppelzimmer)

Je nach Reisetermin und Verfügbarkeit der Leistungen kann sich der endgültige Reisepreis ändern.

Bei Buchung von mehr als zwei Personen verringert sich der Preis pro Person. Einzelzimmerpreise auf Anfrage

Der Flug und die Reiseversicherung(en) sind im Preis nicht enthalten!

Wir können Ihnen diese Algarve Rundreise auf Anfrage auch mit günstigeren oder noch hochwertigeren Unterkünften anbieten. Auch die Reisedauer und den Reiseverlauf können wir Ihren Wünschen entsprechend anpassen. Verlängerungstage oder ein anschließender Badeaufenthalt sind selbstverständlich ebenfalls möglich.

Diese Pauschalreise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Kundenmeinungen

Claudia: Die Unterkünfte waren sehr abwechslungsreich und stilvoll ausgesucht...

 


Weitere Informationen

Gerne übernehmen wir für Sie die Buchung der Flüge, bitte setzen Sie sich dazu mit uns in Verbindung.

Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiseversicherung!
Zusammen mit unserem Partner ERGO können Sie bei uns einfach und günstig eine Reiseversicherung für Ihre Portugal Reise abschließen. Ob Reiserücktritts-Versicherung, Reiseabbruch-Versicherung, Reisekranken-Versicherung, Jahres-Versicherungen oder den RundumSorglos-Schutz, wir können Ihnen garantiert den passenden Reiseschutz bieten! Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie umfassend und erledigen alle Formalitäten für Sie.